#augenblick Instagram Photos & Videos

augenblick - 100.5k posts

Advertisements

Advertisements

Advertisements

    Sunset. 
Diesen Anblick hätte ich noch viele weitere Stunden betrachten können. Haltet die Augen offen und ihr seht, dass es so viele „einfache“ Dinge gibt, die euch glücklich machen.

    Sunset.
    Diesen Anblick hätte ich noch viele weitere Stunden betrachten können. Haltet die Augen offen und ihr seht, dass es so viele „einfache“ Dinge gibt, die euch glücklich machen.

    12 1 5 hours ago

Advertisements

    2/2: Auf einmal Blitze und knallte es laut zugleich. Eine weiße Gestalt stand in der Ecke neben den Büchern. Der Blitz verlor seine Stärke und es wurde wieder dunkel. Man konnte gut hören, wie das Bücherregal quietschte. Nun fing ein Mädchen an zu schreien. Was war gesehen? Ich spürte wieder einen Windzug, der an meinen Haaren entlang schoss. Als ich versuchte meine haare irgendwie ordentlich zu machen, riss mich ein dämpfendes Poltern aus meinen Gedanken. Es kam von der anderen Seite, da wo die Bücher in dem Regal stehen. Und wieder hörte ich ein Geräusch, es hörte ich so an, als ob die Bücher aus dem Regal fallen bzw. jemand diese rauswirft. 
Nach ein paar Minuten war es wieder still. Das Gewitter verzog sich. Die Sonne kämpfte siegessicher durch die weißen Wolken. Der angenehme Herbstwind ruhte in den Bäumen. Das Rollo ging hoch. Die Tür öffnete sich. Die Lampen strahlten wieder helles Licht aus...Doch die Bücher blieben liegen. Jedoch waren alle verschlossen. Eins nicht, das Buch der verschollenen Prinzentochter. Eine allbekannte Mythologie. Es bliebt auf der Seite fünfundsechzig aufgeschlagen. Ein schwarzer Rauch zog durch den Raum und ließ das Buch eine Seite weiterschlagen. Es war das Kapitel, indem die Tochter der Prinzenfamilie entführt wurde. Mit Blut geschrieben darauf: „HELP ME!" _ 
Eins war mir in diesem #Augenblick klar. „Geister kommen nicht nur zur Nacht."

    2/2: Auf einmal Blitze und knallte es laut zugleich. Eine weiße Gestalt stand in der Ecke neben den Büchern. Der Blitz verlor seine Stärke und es wurde wieder dunkel. Man konnte gut hören, wie das Bücherregal quietschte. Nun fing ein Mädchen an zu schreien. Was war gesehen? Ich spürte wieder einen Windzug, der an meinen Haaren entlang schoss. Als ich versuchte meine haare irgendwie ordentlich zu machen, riss mich ein dämpfendes Poltern aus meinen Gedanken. Es kam von der anderen Seite, da wo die Bücher in dem Regal stehen. Und wieder hörte ich ein Geräusch, es hörte ich so an, als ob die Bücher aus dem Regal fallen bzw. jemand diese rauswirft.
    Nach ein paar Minuten war es wieder still. Das Gewitter verzog sich. Die Sonne kämpfte siegessicher durch die weißen Wolken. Der angenehme Herbstwind ruhte in den Bäumen. Das Rollo ging hoch. Die Tür öffnete sich. Die Lampen strahlten wieder helles Licht aus...Doch die Bücher blieben liegen. Jedoch waren alle verschlossen. Eins nicht, das Buch der verschollenen Prinzentochter. Eine allbekannte Mythologie. Es bliebt auf der Seite fünfundsechzig aufgeschlagen. Ein schwarzer Rauch zog durch den Raum und ließ das Buch eine Seite weiterschlagen. Es war das Kapitel, indem die Tochter der Prinzenfamilie entführt wurde. Mit Blut geschrieben darauf: „HELP ME!" _
    Eins war mir in diesem #Augenblick klar. „Geister kommen nicht nur zur Nacht."

    10 1 7 hours ago

Advertisements

    Hast Du auch manchmal das Gefühl, dass Du Deinen Partner durch den Alltag nicht bewusst genug wahrnimmst?⁣
⁣
Piep. Piep. Piep. PIEP - BOOM! Du haust auf Deinen Wecker. 05:30Uhr. Uff. Es ist zu früh … Piep. PIEP! BOOM. 06:00Uhr.⁣
Verdammt! Du springst aus dem Bett bevor Dein Kreislauf überhaupt oben ist. Hui, das war zu schnell. Du springst in Deine Jeans und erreichst das Bad. Eine warme Berührung im Nacken: "Guten Morgen, Sexy."⁣
Mit der Zahnbürste im Mund antwortest Du: "N´morgen." Dein Handy vibriert. 06:15Uhr. Ahhhh! Du kommst zu spät. Nach einem schnellen Ciao, schnappst Du Dir Dein Mittagessen, was zum Glück wie aus Zauberhand auf der Theke steht. ⁣
⁣
Gerade rechtzeitig schaffst Du es ins Meeting. Zwischen "Kannst Du bitte noch …?" und "Denk daran …" schlingst Du irgendwann Dein Mittagessen runter, als eine Erinnerung aufpoppt: "Zahnarzt Termin um 16:30Uhr". Vor lauter Stress vergisst Du richtig zu kauen. Autsch. Während der letzte Biss den Du gar nicht geschmacklich wahrgenommen hast, schmerzhaft die Speiseröhre runterklettert, erledigst Du die letzten Aufgaben. ⁣
⁣
"Hey Liebling." Um 19:30Uhr schließt Du die Türe auf. Total gerädert fällst Du auf die Couch. Dieser Verkehr… Schrecklich. Immer Stau. ⁣
⁣
22:30Uhr. Du liegst im Bett und stellst Deinen Wecker. Jetzt nur noch das Handy anstecken. Deine Hand haut fast das Bild an Deinem Nachttisch um. Darauf Du & Deine große Liebe. Wie ein Stromschlag wird Dir bewusst, dass Du heute noch gar nicht BEWUSST in ihre/seine Augen geschaut hast. Hektisch drehst Du Dich um und kuschelst Dich ran. Du inhalierst den bekannten, typischen Geruch und verliest Dich in ihren/seinen Blick. "Was ist den los?" Liebevoll spürst Du die Hand auf Deinem Rücken. ⁣
⁣
Durch den ganzen Alltagsstress hast Du ganz vergessen bewusst da zu sein. Dein Partner schmunzelt. "Die Brote für morgen sind geschmiert." Du musst lächeln und schmiegst Dich näher an ihre/seine Schulter. "Danke."⁣
⁣
Oft nutzen wir Worte wie "ich habe keine Zeit." Sind wir ganz ehrlich und bewusst da, kommen wir aber doch zu dem Schluss: "Zeit kann ich mir nehmen." Den großen Vorteil den wir aber haben: die Entscheidung wie wir damit umgehen. Nehmt Euch einen Augenblick.

    Hast Du auch manchmal das Gefühl, dass Du Deinen Partner durch den Alltag nicht bewusst genug wahrnimmst?⁣

    Piep. Piep. Piep. PIEP - BOOM! Du haust auf Deinen Wecker. 05:30Uhr. Uff. Es ist zu früh … Piep. PIEP! BOOM. 06:00Uhr.⁣
    Verdammt! Du springst aus dem Bett bevor Dein Kreislauf überhaupt oben ist. Hui, das war zu schnell. Du springst in Deine Jeans und erreichst das Bad. Eine warme Berührung im Nacken: "Guten Morgen, Sexy."⁣
    Mit der Zahnbürste im Mund antwortest Du: "N´morgen." Dein Handy vibriert. 06:15Uhr. Ahhhh! Du kommst zu spät. Nach einem schnellen Ciao, schnappst Du Dir Dein Mittagessen, was zum Glück wie aus Zauberhand auf der Theke steht. ⁣

    Gerade rechtzeitig schaffst Du es ins Meeting. Zwischen "Kannst Du bitte noch …?" und "Denk daran …" schlingst Du irgendwann Dein Mittagessen runter, als eine Erinnerung aufpoppt: "Zahnarzt Termin um 16:30Uhr". Vor lauter Stress vergisst Du richtig zu kauen. Autsch. Während der letzte Biss den Du gar nicht geschmacklich wahrgenommen hast, schmerzhaft die Speiseröhre runterklettert, erledigst Du die letzten Aufgaben. ⁣

    "Hey Liebling." Um 19:30Uhr schließt Du die Türe auf. Total gerädert fällst Du auf die Couch. Dieser Verkehr… Schrecklich. Immer Stau. ⁣

    22:30Uhr. Du liegst im Bett und stellst Deinen Wecker. Jetzt nur noch das Handy anstecken. Deine Hand haut fast das Bild an Deinem Nachttisch um. Darauf Du & Deine große Liebe. Wie ein Stromschlag wird Dir bewusst, dass Du heute noch gar nicht BEWUSST in ihre/seine Augen geschaut hast. Hektisch drehst Du Dich um und kuschelst Dich ran. Du inhalierst den bekannten, typischen Geruch und verliest Dich in ihren/seinen Blick. "Was ist den los?" Liebevoll spürst Du die Hand auf Deinem Rücken. ⁣

    Durch den ganzen Alltagsstress hast Du ganz vergessen bewusst da zu sein. Dein Partner schmunzelt. "Die Brote für morgen sind geschmiert." Du musst lächeln und schmiegst Dich näher an ihre/seine Schulter. "Danke."⁣

    Oft nutzen wir Worte wie "ich habe keine Zeit." Sind wir ganz ehrlich und bewusst da, kommen wir aber doch zu dem Schluss: "Zeit kann ich mir nehmen." Den großen Vorteil den wir aber haben: die Entscheidung wie wir damit umgehen. Nehmt Euch einen Augenblick.

    29 4 8 hours ago

Top #augenblick posts

Advertisements

Advertisements

Advertisements